Osterhasen basteln - verschiedene OsterhasenFoto: dpa/ David Ebener

Osterbilder und Osterhasen als Malvorlagen

Die Osterzeit ist gerade für Kinder mit spannenden Aktivitäten verbunden. Zu Ostern wird gebastelt, gemalt und gezeichnet. Motive wie Eier, Küken oder auch Osterhasen werden zu diesem festlichen Anlass in den buntesten Farben gemalt.

 

 

Foto: dpa/ David Ebener

 

88 zauberhafte Oster Mandalas zum Ausmalen:

>> Jetzt bei Amazon kaufen

Osterbilder sind ein fester Bestandteil des Osterfests. Das Malen, Zeichnen und Basteln  wird in jedem Alter gefördert. Gerade zu Ostern sind die Möglichkeiten der kreativen Malideen nahezu unerschöpflich. Wenn Ihre Kinder noch zu klein zum Selbermalen der Motive sind, können Sie ebenso auf vielfältige Ausmalvorlagen zurückgreifen.

 

Kreatives Malen: Osterbilder zum Ausmalen

Das Malen trainiert die kreative rechte Gehirnhälfte des Kindes und hilft so bei der Entwicklung. Wenn die Hand-Augen-Koordination der Kinder das Selbstzeichnen nicht zulässt, eignen sich vorgezeichnete Osterbilder zum Ausmalen besonders gut. Das Beste jedoch ist: Ausmalmotive bereiten Kindern ein großes Vergnügen.

Osterbilder zum Ausmalen (Hubertschulz88)

 

Was wird benötigt:
– eine Malvorlage mit Ostermotiven
– bunte Filz- oder auch Buntstifte

 

So wird´s gemacht:

  1. Zuerst sollte man sich ein geeignetes Osterbild je nach dem eigenen Geschmack und dem individuellen malerischem Können aussuchen. Zur Auswahl stehen Motive wie Küken, Ostereier, Osterhasen und Co.
  2. Jetzt geht es an das Ausmalen. Hilfreich ist es, wenn man dabei die verschiedenen Motive von außen nach innen ausmalt. Malt man zuerst die Ränder aus und erst danach die Innenfelder, wird das Bild oftmals sauberer ausgemalt, da ein Übermalen durch diese Maltechnik reduziert wird.

 

Tipp für´s  Ausmalen: Damit die Bilder besonders schön werden, sollten sich die Kleinen ab und zu eine Pause gönnen.

88 zauberhafte Oster Mandalas zum Ausmalen:
>> Jetzt bei Amazon kaufen

 

Kreatives Malen: Osterbilder zum Selbstmalen

Besonders kreativ ist es, Ostermotive selbst zu malen. Spätestens im Kindergarten lernen Kinder, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Kinder fertigen am liebsten Bilder von ihrem wahrgenommenen Umfeld an, wie von Menschen, Tieren oder Gegenständen. Die selbst gemalten Dinge bilden den Reifungsprozess des Kindes ab.

 

 

Anleitung zum Osterhasenbildmalen (Quelle: Zeichnen + Basteln mit Nina für Anfänger)

 

Was wird benötigt:
– ein leeres Blatt Papier
– ein Bleistift
– ein Radiergummi
– bunte Filz- oder auch Buntstifte

 

So wird´s gemacht:

  1. Zunächst zeichnet man den Körper des Osterhasen. Auf das weiße Papier sollte man drei Kreise aufmalen. Zwei längs ausgerichtete und einen quer ausgerichteten Kreis, die miteinander verbunden werden.
  2. Danach sollte der Hase zuerst einen Kopf bekommen. Dafür wird der obere ellipsenartige Kreis zu einem Osterhasen-Kopf umfunktioniert. Einfach die überstehenden Zeichenstriche im Inneren der Kreise wegradieren und zwei Augen, ein Schnäuzchen sowie Hasenzähne des Osterhasen in die oberen zwei Kreise hineinmalen.
  3. Damit der Hase weiter Konturen annimmt, werden dann die Ohren und das Barthaar angezeichnet. Den Hals sollte man wegradieren und schmaler zeichnen. Zwei seitliche Striche bereiten die Arme vor.
  4. Nun sollte man die runde Form von dem Bauch wegradieren und schlanker zeichnen. Danach zeichnet man die Arme des Osterhasen. Zum Schluss kann man ein paar dekorative Ostereier in den Vordergrund malen. Fertig ist der selbst gemalte Osterhase im Osternest.

88 zauberhafte Oster Mandalas zum Ausmalen:
>> Jetzt bei Amazon kaufen

 

Tipp für´s  Selbstmalen: Setzen Sie Ihr Kind beim Selbstmalen nicht unter Druck und nehmen Sie sich Zeit.